Mental

Gewonnen wird im Kopf – verloren aber auch!

  • Aus dem Sport ist Mentalcoaching nicht mehr wegzudenken und stellt einen unverzichtbaren Baustein im Trainingsprogramm für jeden Sportler dar – egal in welcher Sportart, egal ob Freizeit oder Profisportler.
  • Nimm mit uns Kontakt auf – telefonisch oder per Mail (Kontakt) – und schildere uns Deine Situation oder Dein Anliegen. Vereinbare ein erstes, unverbindliches Informationsgespräch. Bei einem Erstgespräch werden die ersten 30 Minuten nicht berechnet.

Wie wir Mentalcoaching in Dein Training integrieren

Über Sieg oder Niederlage entscheidet bei zwei gleich starken Athleten ausnahmslos der mental Stärkere das Rennen für sich. Nach der Analyse Deiner Trainings und einem Gespräch mit Dir werden wir sukzessive durch Aufgaben und Selbstreflexion Deinerseits an den „weak spots“ arbeiten, oder eben an der Reproduzierbarkeit Deiner Stärken und deren Abrufbarkeit.

Mentalcoaching hat die Ziele:

  • Trainingsleistung im Wettkampf optimal abrufen zu können
  • Fehler in taktischer und motorischer Ausführung sofort zu korrigieren
  • Neue Fähigkeiten zu erlernen und zu festigen
  • Taktische Abläufe zu korrigieren und zu erlernen
  • Unsicherheiten zu beseitigen
  • Magische Zone erreichen und stets wieder zu ihr finden!

„Wieso muss ich den anderen die Spitzenplatzierungen immer überlassen? Warum hat es im Training geklappt und im Wettkampf nicht?“Auf viele Fragen haben wir viele Antworten und Ansätze!
Im Leistungssport sind die mentalen Fähigkeiten des Athleten von größter Bedeutung. Das Trainieren der mentalen Fähigkeiten ist ein gleichwertiger Faktor wie körperliches Training, optimale Ernährung und bestes Material.
Wer mit Stress umgehen, sich motivieren kann und fokussiert ist, wird seine Leistung voll ausschöpfen!

Ein Beispiel

Du befindest Dich in guter Verfassung, legst aber dennoch in gewissen Situationen eine zu zögerliche, Dich den richtigen Zeitpunkt übersehendes Rennverhalten an den Tag. Die Konsequenz ist, dass Du nicht Dein Potenzial, z.B. im Sprint oder im Ausreißversuch entfalten kannst und Dein Rennen nicht richtig lesen kannst und somit Deine Trainingsarbeit keine realen Früchte trägt.
Vielleicht ist aber auch Dein „Sich-Selbst-Einschätzen“, also das Gefühl für Deine energetische Lage und eine entsprechende Verhaltensweise nicht gut entwickelt und Du verschätzt Dich permanent.
All die genannten Punkte werden durch Analyse und eingehende Gespräche herausgearbeitet und durch Visualisierung  deiner Reflektion ein Mentalcoachingprogramm erstellt.

Jetzt einen Termin ausmachen…